Veröffentlicht in Community, Trends

Elite Partner eine Internetagentur die viel verspricht und mit Tricks Kunden angelt.

Das die Medienwelt nicht ehrlich und lieb ist wissen wir. In der Werbung kämpft man mit harten Bandagen. Ich beleuchte heute die Single- und Partneragentur elitepartner.de

Diese Agentur verspricht mehr als Sie halten kann. Die Oberfläche ist sehr konservativ gestaltet und einigermaßen überschaubar. Der ungeübte Internetuser wird jedoch Schwierigkeiten haben unter den Reitern, nachdem er sich registriert und eingeloggt hat, sich schnell zu recht zu finden.

Die Wahl der schlichten und langweilig gestalteten Oberfläche, soll vermutlich die Seriösität der Firma unterstützen. Eine Oberfläche die eher dem User um die 50 anspricht. Dies bemerkt man auch wenn einem die ersten Anfragen in die Mailbox trudeln. Es gibt keine Alterssperre, wie in manchen andern Portalen. Durch die nicht vorhanden Altersperre ist man als 30-jährige Frau, die keinen Vaterkomplex hat, ständig dabei älteren Herren Körbe zuzusenden. Dies ruft beim User Anstrengung und Frustration hervor. Die Seriösität des einzelnen User wird nicht weiter überprüft. Im Prinzip kann man als Beruf eingeben was man will, wie in jeder anderen Community auch. Niemand überprüft von Seiten der Agentur, ob die Angaben richtig oder gelogen sind. Es findet keine weitere Selektion statt. Auch das Alter wird nicht weiter überprüft. Elite Parter kann hier also jeder sein.

Wenn wir davon ausgehen, dass die meisten Leute richtige Angaben machen und die relativ hohe Akademiker Rate stimmt, so muss man sagen das optisch viele Leute dort sind die nicht meinem Bild eines Elite Partner entsprechen. Man kann seinen Partner nicht nach optischen Kriterien sortieren. Auch ein großes Manko, welches in anderen kostenlosen Communitys ein Standard ist. Denn das Auge isst mit.

Die schönen Menschen auf den Fotos auf der Startseite sind leider keine Leute die ich unter den Partnervorschlägen fand.

Um den Kunden zu binden wird die Form der automatischen Vertragsverlängerung genutzt. Gelockt wird mit 14 Tagen Testpremiummitgliedschaft. Wer nicht 3 Tage vor Ablauf kündigte, wird auf ein halbes Jahre gebunden. Nach der Online Bestätigung, durch den Klick des Buttons, werden die AGBs betätigt und eine Mail folgt. Eine erneute Erinnerung von Seiten der Agentur, erfolgt nicht nochmal oder ein Hinweis darauf, das die Testphase bald abgeschlossen ist. Da die meisten Leute ebenso, wie ich noch andere Sachen im Kopf haben, kann es dann passieren, dass man nicht mehr aus dem Vertrag rauskommt. Elite Partner zeigt sich bisher da auch nicht kulant dem Kunden gegenüber, außer bei einer Kundin aus Österreich (http://help.orf.at/?story=7918). Allein diese Methode um Kunden zu gewinnen, zeigt mir die Unseriösität dieser Firma. Wenn das Prinzip wirklich funktionieren würde und Elite Partner das halten könnte, was sie versprechen, dann müssten Sie den Kunden auch nicht an der Nase herumführen um ihn zu halten und einen Reibach zu machen. Die überteuerte Gebühr von 35,90 EUR im Monat für 6 Monate lohnt sich in meinen Augen nicht. Eine Chatfunktion unter den Usern gibt es auch nicht, sehr mangelhaft.

Die Persönlichkeitsanalyse ist ganz nett und stimmt für den Einzelnen, was jedoch die Zuordnung der Partner anbelangt, bleibe ich skeptisch. Der Austausch mit den Kandidaten die ich hatte, war genauso passend oder unpassend wie mit den Usern die man sich per Zufall oder nach rein optischen Kriterien, wie bei friendscout24.de etc. aussucht.

Die Chance bei Elite Partner den Traumpartner zu finden, ist genauso hoch wie bei jeder anderen Community. Ich bevorzuge die kostenlosen im Internet oder die herkömmlichen Methode, einfach mal draussen umschauen, in der Realität.

2 Kommentare zu „Elite Partner eine Internetagentur die viel verspricht und mit Tricks Kunden angelt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s